google019e13d2c4db2e0c.html

Wichtige voraussetzungen für die Verarbeitung der Betonkosmetik - Betonkosmetik, Gold Beton, Big 5 Dubai,

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wichtige voraussetzungen für die Verarbeitung der Betonkosmetik

Betonkosmetik
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Created by   Synfola®

 



Wichtige Angaben für die
Betonkosmetik SBK-08


 
 
 


Vor der  Verarbeitung der mineralischen Sichtbetonkosmetik SBK-08 sollte der Auftraggeber folgende Punkte klären:



 
 


 Positionen und Erkennbarkeit der Tafel- oder 
  Schalungsstösse?


 Lunkern in mässiger Anzahl erlaubt?

• Bohrlöcher, Löcher von Distanzhalter, 
  Betonreste, aufgequollene Schalhaut,  
  Reparaturstellen, Beschädigungen durch 
  Vibriernadel usw. muss für die Betonkosmetik 
  definiert werden.

 
 


• Einheitlich geschlossene Oberfläche, jedoch 
  Löcher von Distanzhalter bleiben auf Sicht   
  etc.?


• Einheitlich, lebendig oder strukturierte 
  Sichtbetonoptik (Farbgebung)?

Optisches Erscheinungsbild der Oberfläche?


 


Optik vor der mineralischen Bearbeitung
mit der Betonkosmetik SBK-08

 


Nach der Bearbeitung Schalungs-Typ 5
- Tafelstruktur ist teilweise verändert worden
- Einheitlich geschlossene Oberfläche
- Einheitliche Farbgebung

Optik vor der mineralischen Bearbeitung mit der Betonkosmetik SBK-08
Wichtig für die Betonkosmetik



Optik vor der mineralischen Bearbeitung
mit der Sichtbetonkosmetik SBK-08

 



Nach der Bearbeitung Schalungs-Typ 4
- Tafelstruktur musste nicht verändert werden
- Einheitliche Oberflächenstruktur
- Lunkern in mässiger Anzahl
- Gleichmässige Farbtönung

Wichtig für die Betonkosmetik
Wichtig für die Betonkosmetik





Seitenfunktion
          Drucken            Kontakt           Anfragen




 
© SYNFOLA GmbH. All rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü